1984 übernahm die Enkeltochter, U. Ludwig, das Bootsgaus Götz. Es folgten diverse Modernisierungen, und die Steganlage wurde erweitert.

 

2001 erhielt die Sportboothafenanlage den zeitgemäßen Namen „Sportboot-Marina Wannsee“; denn in der Marina kann nicht nur für Motorboote und Segelboote, sondern auch für Segeljollen, Paddelboote, Kajaks und Schlauchboote ein Liegeplatz gemietet werden.

 

Die Sportboot-Marina Wannsee hat sich zu einer attraktiven, gepflegten Freizeitanlage entwickelt. Herr Chr. Reißmann ist der Hafenmeister und  nun schon seit über 10 Jahren der Ansprechpartner für alle Fragen.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stellen  Ihnen gerne die Sportboot-Marina Wannsee vor.

 

1 | 2